AEG DBS 5558: Preiswert dampfgaren

AEG DBS 5558

Die AEG DBS 5558 Dampfbügelstation ist eine Station der billigen Preiskategorie. Hier war unsere Testredaktion natürlich besonders gespannt, welche Leistungen sie für so wenig Geld erwarten darf.

Features der AEG Dampfbügelstation

Die AEG Dampfbügelstation begeistert schon auf den ersten Blick durch ihren außerordentlich großen Wassertank mit einem Volumen von 1,7 Litern. Er kann abgenommen und unter dem Wasserhahn aufgefüllt werden. Dies ist während des laufenden Betriebs möglich. Die Bügeltemperatur kann stufenlos verstellt werden, sodass der Nutzer beim Bügeln flexibel ist. Der Dampf wird durch 68 Dampfdüsen optimal verteilt. Kurz gesagt: Die AEG DBS 5558 Dampfbügelstation bietet keinen Schnickschnack, für den ganz normalen Bügelbetrieb bringt es aber alles Erforderliche mit.

Kritikpunkte

Leider sind wir im Test auch auf einige Punkte gestoßen, die uns nicht gefallen haben. Zunächst lässt der Dampfausstoß zu wünschen übrig. Mit gerade einmal 50 g/Minute bleibt er weit hinter unseren anderen Modellen im Test zurück. Für „schwere Fälle“ mit vielen Knitterfalten kann es mit diesem Bügeleisen schwierig werden. Zudem tritt der Dampfausstoß immer erst ein bis zwei Sekunden verzögert ein, was ein wenig gewöhnungsbedürftig ist. Der Hersteller hat den geringen Dampfausstoß kompensiert, indem er schweres Eisen für die Herstellung des Bügeleisens verwendet. Dadurch soll angeblich ein geringerer Druckaufwand erforderlich sein. Allerdings führt dieses Eisen in der Praxis auch dazu, dass das Bügeleisen sehr schwer wird. Wenn man mit der AEG DBS 5558 Dampfbügelstation länger bügelt, werden deshalb die Arme schnell schwer.

Fazit

Die Kritikpunkte zeigen schon, dass die AEG Dampfbügelstation definitiv kein Gerät ist, mit dem man täglich zwei Stunden bügelt. Wer also viel Bügelwäsche hat, sollte besser auf ein leistungsfähigeres und durchdachteres Gerät zurückgreifen. Allerdings ist die AEG DBS 5558 Dampfbügelstation für Benutzer das Richtige, die überhaupt nur wenig Kleidung bügeln und nur beispielsweise von Zeit zu Zeit einmal ein Hemd aufbügeln müssen. Für diesen Zweck ist das Gerät absolut ausreichend.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.