Siemens TS14420: Für Dauer-Dampfgarer

Siemens TS14420Die Siemens TS14420 Dampfbügelstation hat unsere Redaktion neugierig gemacht: Sie verspricht eine gute Leistung und das zu einem vergleichsweise geringen Anschaffungspreis. Wir haben das Gerät einem ausgiebigen Test unterzogen.

Leistungsfähiges Gerät zum kleinen Preis

Die Siemens Dampfbügelstation bietet für den geringen Preis eine durchaus akzeptable Leistung. Sie baut einen Dampfdruck von 3,5 bar auf, der für diese Preisklasse in Ordnung ist. Beim dauerhaften Einsatz kann ein Druck von 85 g/Minute aufgebaut werden. Er kann ganz nach Wunsch stufenlos reguliert werden. Die Inox Bügelsohle ist relativ kratzfest und gleitet leicht über die zu bügelnden Textilien. Die Siemens TS14420 Dampfbügelstation ist ein Bügeleisen mit einer soliden Leistung. Leider müssen wir auch einige Kritikpunkte festhalten.

Negativ aufgefallen

Die Dampfbügelstation von Siemens überzeugt nicht auf ganzer Linie. Die Aufheizzeit ist mit rund 7 bis 8 Minuten vergleichsweise lang – was der Hersteller aber immerhin nicht verschweigt. Der Wassertank ist mit einem Liter Fassungsvermögen relativ klein, was ein häufigeres Auffüllen des Wassers erforderlich macht. Dies sorgt natürlich für gelegentliche Unterbrechungen. Schwerwiegend ist dabei: Aus Sicherheitsgründen muss zunächst der Wassertank komplett abkühlen. Erst dann kann der Tank geöffnet und aufgefüllt werden, bevor er anschließend erneut aufgeheizt werden kann. Dadurch können schon einmal Pausen von 15 oder 20 Minuten entstehen, was so manchem Verbraucher sauer aufstößt, der große Mengen auf einmal bügeln möchte.

Fazit

Die Nachteile der Siemens TS14420 Dampfbügelstation bekommen insbesondere Verbraucher zu spüren, die eher selten, aber dafür viel auf einmal bügeln möchten. Sie werden nämlich in den zweifelhaften Genuss der „Zwangspausen“ kommen. Für diese Zielgruppe können wir diese Dampfbügelstation nur bedingt empfehlen. Wer jedoch häufig, aber dafür geringere Mengen bügelt, könnte mit diesem Gerät durchaus glücklich werden. Es muss lediglich jedes Mal vor dem Start der Wassertank aufgefüllt werden, dann sind keine Unterbrechungen zu befürchten. Zusammengefasst möchten wir festhalten, dass die Siemens TS14420 Dampfbügelstation für ihren niedrigen Preis akzeptable Leistungen bringt, die sicherlich für viele Verbraucher ausreichend sind.

Siemens TS20EXTREM Dampfstation extreme power

Siemens TS20EXTREM Dampfstation extreme power

Unser heutiger Test widmet sich der Siemens TS20EXTREM Dampfstation Extreme Power. Das Gerät aus dem mittleren Preissegment verspricht auf den ersten Blick einige höchst interessante Funktionen, die uns einen Test wert waren.

Was kann die Siemens TS20EXTREM Dampfstation Extreme Power?

Die angekündigte titanium-Glissée Bügelsohle kann voll überzeugen. Der Dampf wird wie versprochen optimal verteilt und das Bügeleisen gleitet beinahe von selbst über die zu bügelnde Kleidung. Der XTRM® Tiefendampf 200 soll dafür sorgen, dass eine 200 Prozent höhere Dampfdurchdringung erreicht wird. In der Tat scheint es so, als ginge das Bügeln mit der Siemens TS20EXTREM Dampfstation Extreme Power ein wenig schneller. Hartnäckigen Falten sagt Siemens mit der Pulse Steam-Funktion den Kampf an. Die drei starken Dampfstöße, die innerhalb kürzester Zeit abgegeben werden, erleichtern das Bügeln schwieriger Stoffe erheblich.

Wie inzwischen die meisten Dampfbügelstationen verfügt auch dieses Modell über eine Schnellaufheizfunktion, sodass innerhalb von etwa zwei Minuten mit der Bügelarbeit begonnen werden kann. Der Dampfdruck liegt mit 5 bar im oberen Bereich und somit dringt der Dampf besonders tief in das Textilgewebe ein. Praktisch ist die Möglichkeit, den Dampf stufenlos zu regulieren, denn so kann ihn der Verbraucher individuell auf seine Bedürfnisse einstellen. Der Dampfverbindungsschlauch ist mit seinen 1,8 Metern besonders lang. So kommt es zu keinerlei Einschränkungen, auch wenn die Dampfbügelstation am Boden steht.

Wassertank und Anti-Kalk-Funktion mit Verbesserungsbedarf

Leider konnte uns die Siemens TS20EXTREM Dampfstation Extreme Power nicht in allen Bereichen voll überzeugen. Der Wassertank ist mit einem Fassungsvermögen von 1,2 Litern nicht gerade üppig. Immerhin besteht die Möglichkeit, ihn jederzeit wieder aufzufüllen. Auch die Entkalkungsfunktion „calc’n clean“ konnte uns nicht begeistern. An der Unterseite der Dampfbügelstation befindet sich eine Kalkreinigungsöffnung. Nachdem eine Flüssigkeit eingefüllt wurde, muss die Dampfbügelstation geschüttelt werden, um das Ablösen des Kalks zu bewirken. Diese Vorgehensweise empfanden wir als sehr unpraktisch. Das hätten die Entwickler von Siemens besser lösen können.

Fazit: Dampfbügelstation mit viel Power und kleinen Schwächen

Die Siemens TS20EXTREM Dampfstation Extreme Power legt ihr Hauptaugenmerk auf die Leistung, die sie auch erbringt. Dafür müssen in anderen Bereichen leider kleine Abstriche hingenommen werden. Der Verbraucher muss mit einer schlecht zugänglichen Antikalk-Funktion und einem kleinen Wassertank leben können.